Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

+49 (6023) 1300

Mo/Di/Do/Fr 9:00-18:00 Uhr,

Mi 9:00-13:00 Uhr

Sa 9:00-14:00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

info@matratzenmarkt-kunst.com
Adresse

Betten- und Matratzenfachmarkt Kunst
Rodenbacher Straße 38
63755 Alzenau
Öffnungszeiten

Mo/Di/Do/Fr 9:00-18:00 Uhr,

Mi 9:00-13:00 Uhr

Sa 9:00-14:00 Uhr

Ein offener Brief von Ihrer Wirbelsäule an Sie

Liebe/r xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx,

ich schreibe Dir heute, weil ich Dir etwas sehr Ernstes zu sagen habe.
Ich bin sehr unglücklich!

Was denkst Du Dir eigentlich dabei, mich immer noch auf Deiner uralten Matratze, manchmal sogar bis zu 10 Stunden liegen zu lassen? Hast Du eine Ahnung, wie schlecht und kaputt ich mich jeden morgen fühle?

Kannst Du Dir nicht denken, wie ich Nacht für Nacht versuche, mich richtig zu entlasten, was aber auf dem alten Teil, dass Du Matratze nennst überhaupt nicht möglich ist. Ich hänge nur rum und fühle mich wie ein alter Sack. Früher war Deine Matratze noch einigermaßen, da war ich auch noch jung und es hat mir noch nicht soviel ausgemacht. Ich wünschte mir, Du würdest einmal erleben, wie ich mich fühle, wenn wieder einmal eine lange Nacht herum ist.

Und dann wunderst Du Dich, dass ich nicht mehr den Elan habe und so frisch bin wie damals, als wir jung verliebt waren. Das muss anders werden, so mache ich nicht weiter!

Ich weiß ja, Du hast soviel anderes zu tun und Geld ausgeben tust Du auch nicht gerne. Aber hast Du für mich denn gar nichts mehr übrig? Mein Schatz, es bricht mir wirklich das Herz.

Du bist hier ja schon auf dem richtigen Weg. Du kannst Dich auf diesen Seiten ganz unverbindlich darüber informieren, wie Du mir helfen kannst.

Glaub' mir, ich möchte so nicht weitermachen. Ich bitte Dich. Wenn Dir noch etwas an mir liegt, dann sollte ich Dir diese kleine Mühe doch Wert sein, oder nicht?

Wirst Du das für mich tun? Ich verlange doch nicht zuviel, oder? Ich möchte nur, dass Du es Dir noch einmal überlegst. Sollten wir unsere Liebe nicht ganz von Neuem aufblühen lassen?

Deine Dich noch immer liebende Wirbelsäule